Kürbisschnitzel
zum Rezept springen

Ich habe dieses Jahr schon einige Rezepte mit Kürbis gekocht, und frage mich warum ich noch nie auf die Idee gekommen bin, Kürbis Schnitzel zu machen?!

Als Vegetarier experimentiert man ja tatsächlich viel mit allerlei Gemüse und sorgt gerne für Abwechslung auf dem Teller. Aber diese vegetarischen Schnitzel haben selbst für mich den Vogel abgeschossen! Außen richtig cross und innen saftig und lecker!

Kürbisschnitzel
Kürbisschnitzel

Für meine Kürbisschnitzel habe ich den Butternut Kürbis gewählt. Aus einem einfachen Grund: die etwas dünnere obere Seite hat kein Kerngehäuse, so kann man schöne runde Scheiben ohne Loch herausschneiden.

close up photo of sliced squash

Seinen Namen hat der Butternut Kürbis durch sein buttriges, nussiges Aroma. Seine Schale ist zwar essbar, bleibt aber beim Garen relativ hart. Deshalb wird sie meist entfernt. Ursprünglich stammt der Butternut-Kürbis aus Südamerika. 

Das Rezept mit den Mengenangaben findest Du unten, hier kommt die Schritt für Schritt Anleitung für die vegetarischen Kürbis-Schnitzel:

Schritt 1: Kürbis schneiden

Schneide den Butternutkürbis in vier ca. 1 cm dicke Scheiben. Achte darauf, dass Du das obere Ende des Butternut Kürbisses nimmst, denn dieses hat kein Kerngehäuse.

Entferne dann mit einem kleinen Messer die Schale des Kürbisses. Da der Kürbis an sich ein buttrig-nussiges Aroma hat, salze ich die Scheiben gerne. Wer mag, gibt gleichzeitig noch etwas Pfeffer darauf.

Schritt 2: Kürbis panieren

Bereite Dir drei Gefäße vor: für Mehl, Ei und Pankobrösel. Gib das Mehl auf einen Teller, das Ei verquirlst Du in einer Schüssel und die Pankobrösel kommen ebenfalls auf einen Teller.

Zunächst wälzt du die einzelnen Kürbissscheiben in dem Mehl. Dann tunkst Du sie in das Ei und drückst sie dann in die Pankobrösel.

Schritt 3: Vegetarische Schnitzel anbraten

Erwärme 3 EL Pflanzenöl in einer Pfanne. Gebe die panierten Kürbisschnitzel in die Pfanne und lasse sie insgesamt ca. 12 Minuten braten. Achte dabei darauf, dass die Temperatur nicht zu hoch ist und wende die Schnitzel öfter, damit sie Dir nicht anbrennen.

Nimm ein spitzes Messer und stich mal in die vegetarischen Schnitzel. Wenn das Messer leicht durch den Kürbis geht, ist er gar!

Kürbisschnitzel mit Dip und Feldsalat

Beilagen zum Kürbis Schnitzel

Ich habe mich als Beilage zu meinen knusprigen Kürbis schnitzeln für einen frischen Feldsalat entschieden. Dazu habe ich ein ganz simples Joghurtdressing aus Joghurt, Salz, einer Prise Zucker, einer Messerspitze Senf und einem Schuss Weißweinessig angerührt.

Ein paar gemischte Salatkerne darüber und fertig ist ein leckeres, vegetarisches Kürbisschnitzel mit Feldsalat!

Was auch super passt, ist ein cremiges Kartoffelpüree, schau Dir dazu gerne mal mein Rezept an! Mein herbstliches Risotto kann ich Dir dazu aber nur wärmstens empfehlen!

Dieses Kürbisschnitzel ist:

  • ein vegetarisches Schnitzel
  • in nur drei Schritten zubereitet
  • kalorienarm
  • fleischlos
  • ein tolles Mittagessen
  • low Carb
  • perfekt als Abendessen
  • ein schnelles, einfaches Rezept
  • ein herbstliches Gericht
  • ein neues Kürbis Rezept
  • ein tolles Rezept mit Butternut Kürbis


Vielleicht wäre das auch was für Dich:

Hat’s geschmeckt?

Du hast das Rezept getestet? Dann freue ich mich über sehr über Lob, Kritik oder Tipps. Lass mir einfach im Kommentarfeld dein Feedback hier!

Verlinke mich auf Instagram oder Facebook mit @elisakocht, damit ich keines Deiner Rezepte verpasse!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: