Zucchini Bällchen
zum Rezept springen

Diese kleinen Zucchini Bällchen haben es mir total angetan. Von außen werden die Bällchen schön knusprig und innen sind sie herrlich weich und cremig. Ich finde, es ist ein tolles Rezept zum Abnehmen, da Die Hauptzutat aus kalorienarmen Zucchini besteht. Anstelle von normalem Mehl habe ich für dieses Rezept Kichererbsenmehl verwendet, so werden die Bällchen noch gesünder. der Bergkäse gibt den gesunden Gemüsebällchen eine herrlich deftige Note. Die Zucchini Bällchen sind schnell gemacht und eignen sich zusammen mit einem kleinen Salat hervorragend als ein vollwertiges Mittagessen. Du kannst sie aber auch kalt als gesunden Snack zwischendurch essen.

Zucchini Bällchen

Die Hauptzutaten für die gesunden Zucchini Bällchen

Zucchini: Zucchini haben einen milden Geschmack und eine weiche Textur, die sich optimal zur Zubereitung dieser kleinen Bites eignet. Sie sind auch kalorienarm und enthalten viele Nährstoffe wie Vitamin C, Kalium und Ballaststoffe, die für eine gesunde Ernährung wichtig sind. deine Gemüsebällchen sind daher nicht nur super lecker sondern eignen sich auch toll zum Abnehmen.

Bergkäse: Bergkäse ist ein köstlich, deftiger Käse, aus Rohmilch hergestellt wird. Er hat einen würzigen und kräftigen Geschmack und wird oft in Scheiben oder gerieben verwendet. Aufgrund seines kräftigen Geschmacks wird er oft in der Küche verwendet, um Gerichte wie Kartoffelgratin, Aufläufe oder herzhafte Suppen zu würzen. Aber auch für die köstlichen Gemüsebällchen eignet er sich hervorragend und gibt dem Gericht den richtigen Pepp. außerdem ist Bergkäse eine hervorragende Quelle für Proteine und Kalzium.

Kichererbsenmehl: Kichererbsenmehl ist ein nährstoffreiches Mehl, das aus gemahlenen Kichererbsen hergestellt wird. Es ist in vielen asiatischen und nahöstlichen Küchen weit verbreitet und wird oft als glutenfreie Alternative zu Weizenmehl verwendet. Kichererbsenmehl ist eine hervorragende Quelle für Protein, Ballaststoffe, Eisen und andere wichtige Nährstoffe. Daher gilt es als eine gesunde und nahrhafte Alternative zu herkömmlichem Mehl.

Zucchini Bällchen

Die Zubereitung

Zunächst schneidest du die Zucchini längs auf dann viertelst du sie. dann empfehle ich dir, das Kerngehäuse der Zucchini herauszuschneiden da dies sehr wässrig ist und die Masse für deine Zucchinibällchen sonst zu sehr verwässert. Schneide dann dünne Streifen und würfle die Zucchini ganz fein.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und dann die Zucchiniwürfel darin für etwa 5 Minuten anbraten. die Zucchini sollten gut durchgaren aber nicht braun werden. Danach gibst du die Zucchiniwürfel in eine Schüssel und lässt sie auskühlen. Wenn die Zucchini abgekühlt sind gibst du Bergkäse, Kichererbsenmehl, Semmelbrösel, ein Ei und etwas Salz darüber und vermischst alles gut. Die Masse solltest du nun für etwa eine halbe Stunde zum Quellen in den Kühlschrank stellen.

Anschließend formst du mit feuchten Händen aus der Masse kleine Bällchen. Diese brätst du für etwa 10 Minuten in einer Pfanne unter regelmäßigem Wenden goldbraun an.

Wozu passen die Low Carb Zucchini Bällchen

Die Bällchen kannst du super als Snack mit einem Dip zwischendurch oder am Abend auf der Couch essen. Durch die vielen gesunden Zutaten, den eiweißreichen Bergkäse und das gesunde Kichererbsenmehl sind die Bällchen ein gesunder Snack zum Abnehmen. Du kannst zum Beispiel einen frischen Joghurt Dip mit Gurke und Kräutern dazu Essen oder aber auch eine leckere Tomatensoße. Wenn du die gesunden Zucchini Bällchen als Hauptgericht servieren möchtest, empfehle ich dir als Beilage zum Beispiel Reis und einen kleinen Salat mit frischem Dressing. So werden die Gemüsebällchen zu einem vollwertigen gesunden Mittagessen oder Abendessen.

Wenn du Gäste erwartest kannst du die Bällchen bereits am Vortag vorbereiten und deinen Gästen als kaltes vegetarisches Fingerfood servieren mit einem leckeren Dip werden sie sicher jedem schmecken.

Warum du dieses Rezept für Zucchini Bällchen unbedingt probieren solltest:

  • es ist ein tolles Rezept zum Abnehmen
  • es ist Low carb
  • es enthält viele gesunde Zutaten
  • es ist ein unkompliziertes vegetarisches Rezept welches schnell zuzubereiten ist
  • du kannst es entweder als Mittagessen oder Abendessen servieren
  • oder auch als Snack zwischendurch
  • es ist ein gesunder Snack den du ohne Reue zwischendurch essen kannst
  • ideal geeignet um ein bisschen Gemüse in die Ernährung deiner Kinder und Familie zu bringen nicht
  • es ist ein tolles Rezept mit Zucchini

Passend zu diesen Zucchini Bällchen sind zum Beispiel frische Salate. Wie wäre es mit einem sommerlichen Rucola Salat mit frischen Erdbeeren oder einem schnellen vegetarischen Carpaccio? Wenn Dir dieses Rezept von den gesunden Zucchini Bites gefällt, dann magst Du vielleicht auch meine Hüttenkäsetaler aus dem Ofen oder meine Brokkoli Nuggets, die ebenfalls ein toller Snack zum Abnehmen sind.

Wenn Ihr regelmäßig Lust auf vegetarische und vegane Rezepte habt, schaut doch mal bei meinem Instagram Kanal Elisakocht vorbei! Ich würde mich freuen!



Vielleicht wäre das auch was für Dich:

Hat’s geschmeckt?

Du hast das Rezept getestet? Dann freue ich mich über sehr über Lob, Kritik oder Tipps. Lass mir einfach im Kommentarfeld dein Feedback hier!

Verlinke mich auf Instagram oder Facebook mit @elisakocht, damit ich keines Deiner Rezepte verpasse!

Kommentar verfassen

Entdecke mehr von Elisakocht - Foodblog

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Continue reading