Zuckerfreies Joghurteis mit Beeren
zum Rezept springen

Wer mich kennt, weiß, dass ich kein großer Fan von Süßkram bin, aber dieses zuckerfreie Joghurteis hat es mir wirklich angetan. Es ist kalorienarm, enthält keinen Zucker und ist durch das viele frische Obst herrlich fruchtig. Ich muss zugeben, dass ich etwas Schokolade dazu gegeben habe, aber die kann man auch weglassen und kann zuckerfrei schlemmen. Ich habe mich immer davor gescheut, selbstgemachtes Eis zu testen, weil es ohne Eismaschine ja kaum geht, aber diese fruchtigen Joghurtbarks sind total schnell gezaubert.

Zuckerfreies Joghurteis mit Beeren
Zuckerfreies Joghurteis mit Beeren

Ich konnte mich nicht entscheiden und habe gleich zwei verschiedene Sorten gemacht: Joghurteis mit Beeren und Pistazien und Joghurteis mit Maracuja und Minze. Ich kann mich bis heute nicht entscheiden, welche der beiden Versionen mein Favorit ist.

Das Tolle ist, dass Du beide Sorten ganz einfach in einer Form zubereiten kannst, schön dekorierst und der Gefrierschrank übernimmt den Rest der Arbeit. Bei dem Joghurt solltest Du dich idealerweise für einen Joghurt mit hohem Fettgehalt entscheiden. Super zum einfrieren eignet sich griechischer Joghurt.

Zum Süßen habe ich das Chunky Flavour von More Nutrition genommen, da reicht einfach nur ein Mini Löffel und das Eis schmeckt so herrlich fruchtig und nicht zu süß.

Zutaten für Joghurteis ohne Eismaschine
Die Zutaten für Joghurteis ohne Eismaschine

Bei den Zutaten kannst Du natürlich nach Deinem Geschmack wählen, worauf Du Lust hast, ich finde aber die Kombination mit Beeren und Passionsfrucht für den Sommer genau passend. Ich habe je 400 g Joghurt mit 1,5 Scoops vom Chunky Flavour angerührt, das reicht vollkommen aus.

Dann nimmst Du Dir eine Auflaufform, legst sie mit Frischhaltefolie aus und gibst die eine Hälfte des Joghurts auf die eine Seite, die andere auf die zweite Seite. Die beiden Joghurtsorten dürfen sich ruhig in der Mitte treffen, das tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Und dann geht es ans Dekorieren: Für die beerige Variante nimmst Du alles, was Du an Beeren bekommen kannst: Himbeeren, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, Heidenbeeren usw. Ich habe dann noch Pistazien für die Farbe und den Crunch darüber gestreut und dann noch mit ein bisschen weißer Schokolade gesündigt.

Bei der tropischen Seite habe ich Physalis halbiert und auf dem Joghurtboden verteilt. Zusätzlich dazu kommt Passionsfrucht und Maracuja auf den Joghurt und wird leicht eingerührt. Frische Minzblätter sorgen für eine tolle Farbe und einen super Geschmack. Alternativ könnt Ihr Euer Joghurteis auch mit Zitronenmelisse toppen.

Dann kommt das gesunde Joghurteis über Nacht in die Gefriertruhe und am nächsten Morgen erwartet Euch ein echter Gaumenschmaus. Naschen ohne Zucker, ohne Reue, eine echte Geschmacksexplosion.

Joghurteis mit Maracuja

Du siehst, wie vielfältig dieses tolle Rezept für Joghurteis ohne Eismaschine ist! Probiere es aus! Du wirst es lieben



Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: