Linsen Dhal
zum Rezept springen

Gerade an kalten Tagen ist so ein Indisches Linsen Dhal genau das Richtige, um von Innen zu wärmen.

Nicht für umsonst heißt das herrliche Gewürz Garam Masala übersetzt „heißes Gewürz“

Der intensive Duft vom Garam Marsala verbreitet sich sofort, wenn man sie in das Öl gibt und schon fühlt man sich ein bisschen in den Orient versetzt. Dieses Rezept für ein Indisches Linsen Dal ist denkbar einfach und sehr schnell gezaubert. Die Linsen musst Du nicht vorkochen, denn Sie garen in der herrlichen Sauce aus Tomaten und Kokosmilch.

Linsen Dhal
Indisches Linsen Dhal

Dhal ist ein traditionelles indisches und pakistanisches Gericht, das mit Hülsenfrüchten zubereitet wird. Es gibt hunderte verschiedene Rezepte, jede Familie hat also ihr eigenes Dhal entwickelt. Hierbei können zum Beispiel auch Kichererbsen zum Einsatz kommen, ich habe mich heute für ein ganz einfaches indisches Linsen Dal entschieden.

Ich koche generell gerne Rezepte mit roten Linsen, da sie sehr einfach zu verarbeiten sind. Du musst sie nicht vorkochen oder einweichen lassen und sie müssen auch im Topf gerade mal 20 Minuten kochen. Abgesehen davon liebe ich die indische und orientalische Küche und koche für mein Leben gerne vegetarische indische Rezepte.

Linsen – kleines Früchtchen große Wirkung

Linsen waren lange Zeit sehr unterschätzt, galten sogar als arme Leute Essen, weil sie günstig und lange haltbar sind. Dabei sind sie voller Eiweiß und komplexer Kohlenhydrate. Linsen sind langanhaltend sättigend und helfen dabei, Giftstoffe aus dem Darm abzutransportieren.

Inzwischen findest Du Linsen in ganz vielen tollen Rezepten. Oftmals auch orientalisch angehaucht, denn ursprünglich kommen Linsen aus dem Orient, wo sie seit über 8000 Jahren angebaut werden.

Linsen Dhal

Mit meinem Linsen Dal kannst Du Linsen ganz einfach in Dein Mittagsessen oder Abendessen integrieren und hast so für Deine Portion Eiweiß und hochwertige Kohlenhydrate gesorgt. Und das Beste daran: Es schmeckt auch einfach herrlich!

Zurück zum Rezept. Hier beschreibe ich dir Step by Step genau wie du das Linsen Dal nachkochen kannst. Unten findest Du das Rezept in der Zusammenfassung.

Schritt 1: Gemüse vorbereiten

Zutaten Indischen Linsen Dhal

Die Zwiebel schälst Du und würfelst sie. Der Ingwer wird ebenfalls geschält, das klappt übrigens auch super mit einem Löffel! Danach ganz fein hacken. Mit dem Knoblauch ebenfalls so vorgehen. Generell hacke ich Knoblauch lieber, als ihn zu pressen, das schmeckt mir besser!

Schritt 2: Das Zaubergewürz für Dein indisches Linsen Dhal

Gib etwa 2 EL Öl in eine Pfanne und brate das Gemüse darin etwa 3 Minuten an. Achte darauf, dass die Pfanne nicht zu heiß ist, und der Knoblauch nicht verbrennt, sonst wird er bitter. Dann kommt eines meiner liebsten Gewürze dazu: Garam Marsala. Das ist eine indische Gewürzmischung für die es viele verschiedene Rezepte gibt. Jede Familie hat ihr eigenes Rezept. Typische Gewürze für Garam Marsala sind jedoch immer Kreuzkümmel, Koriander, Muskat, Pfeffer. Sobald das Gewürz in der Pfanne ist, kann Deine Nase schon erahnen wie lecker Dein Indisches Dal wird!

Schritt 3: Die Linsen kommen zum Einsatz

Jetzt kommt der Hauptdarsteller von diesem indischen Rezept ins Spiel! Gib die roten Linsen ebenfalls in die Pfanne und lasse sie 2 Minuten anschwitzen. Dann wird alles mit Tomaten, Kokosmilch und etwas Wasser abgelöscht. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen und etwa 15 Minuten einköcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Schritt 4: Alles anrichten

Ich serviere das Linsen Dhal gerne mit frischem Joghurt und frischer Petersilie (wer mag kann auch Koriander anstelle von Petersilie nehmen). Dazu passt zum Beispiel Naan Brot sehr gut, damit kann man das köstliche Dal schön dippen!

Das war es schon! Du siehst, es ist ein super einfaches Rezept aus der indischen Küche, welches Du ganz schnell nachkochen kannst. Du benötigst Dafür nicht einmal viele Zutaten. Das Gewürz Garam Marsala bekommst Du inzwischen in jedem gut sortierten Supermarkt. Halte unbedingt mal danach Ausschau und probiere dieses indische Rezept einmal aus!

Dieses Rezept für indisches Linsen Dal ist:

  • mit gesunden Linsen
  • vegan, wenn Du veganen Joghurt verwendest
  • schnell gekocht
  • orientalisch angehaucht
  • nährstoffreich
  • einfach in der Zubereitung
  • ohne tierische Produkte
  • mit herrlichen Gewürzen
  • ein tolles vegetarisches One-Pot Gericht

Dir gefallen meine Gerichte? Ich freue mich immer über Besuch auf meiner Instagram Seite: Elisakocht

Wenn Du auf orientalische Gerichte stehst, habe ich in der Kategorie Vegetarisch um die Welt noch einige tolle Rezepte für Dich!



Vielleicht wäre das auch was für Dich:

Hat’s geschmeckt?

Du hast das Rezept getestet? Dann freue ich mich über sehr über Lob, Kritik oder Tipps. Lass mir einfach im Kommentarfeld dein Feedback hier!

Verlinke mich auf Instagram oder Facebook mit @elisakocht, damit ich keines Deiner Rezepte verpasse!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: