zum Rezept springen

Bei der Veggie Döner-Rolle läuft mir immernoch das Wasser im Mund zusammen 🤤!!!!

Wenn es mal schnell gehen muss, darf auch mal Fast Food auf den Tisch kommen…. ganz so ungesund wie es klingt, ist es aber tatsächlich nicht! Döner ist ja bekannterweise das gesündeste Fastfood, wenn er dann noch selbstgemacht ist, ist er ja quasi schon gesund 😉

Veggie Döner-Rolle

Es gab bei uns Dönerrolle mit Veggie-Hähnchen und die war einfach sooooo grandios lecker!
Die Dürüm Fladenbrot habe ich bei meinem “Türken des Vertrauens” geholt! Ich gehe da so gerne einkaufen, weil man einfach das frischeste Gemüse für ganz kleines Geld bekommt!

Auch wenn in vielen Dürüm Rezepten steht, dass man normale Tortilla Wraps nehmen kann, würde ich Euch definitiv die leckeren Fladen vom Türken empfehlen, es ist einfach ein großer Unterschied! Probiert es einfach mal aus 🙂

Wer mag kann den Döner zum Beispiel auch mit selbstgemachtem Rotkohl belegen. Dafür hobelt ihr den Rotkohl in feine Streifen. In einem kleinen Topf kocht Ihr 5 EL Weißweinessig mit 1 Tl Zucker und 4 El Wasser auf bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das gebt ihr dann zu dem Rotkraut und lasst es schön durchziehen. Das macht den Döner noch knackiger 🙂

Veggie Döner-Rolle

Die Fladen habe ich mit selbstgemachtem Tzatziki bestrichen, mit dem “Fleisch” und ganz verschiedenen Gemüsesorten belegt. Da dürft Ihr gerne kreativ sein…bei mir waren es Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Gurken und Salat. Tomaten, Peperoni oder auch Feta würden aber auch noch gut passen! Die Veggie Döner-Rolle ist eine tolle Alternative für fettiges, ungesundes Fast-Food und wirklich schnell gezaubert!

Wenn Ihr meine Rezepte durchstöbert, werdet Ihr feststellen, dass ich gerne öfter mal auf Fleischalternativen zurückgreife. Ich brauche das zwar nicht täglich, aber ab und zu sorgt es für Abwechslung auf dem Teller… schaut zum Beispiel mal hier
Das Ganze rollt Ihr zusammen und schlemmt dann bis zum platzen!

Für mehr grandiose Rezepte folgt mir gerne bei Instagram

Was ist denn Euer liebstes “Fast-Food”?

Ich wünsche Euch guten Appetit!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: