Low-Carb, vegetarisch, voller Vitamine…was will man mehr an einem stressigen Montag?

Da wir 4 Tage lang unterwegs waren, hatte ich heute arbeitstechnisch einiges aufzuholen. Da kam mir ein schnelles, unkompliziertes Gericht gerade recht! Wenige Zutaten, wenige Schritte und die Hauptarbeit erledigt der Ofen! So muss das sein!

Wenn Ihr jetzt noch das Glück habt und Tomate und Zucchini selbst angepflanzt habt, müsst Ihr dafür wahrscheinlich noch nicht mal das Haus verlassen!

Während die deftige Sauce in der Pfanne brutzelt, habt Ihr genug Zeit, Zucchini, Tomate und Zwiebel hübsch in der Auflaufform anzurichten…. bei wem das Auge nicht mitisst, der kann auch einfach alles auf einmal in die Form werfen, das tut dem Geschmack keinen Abbruch 😉

Zutaten (4 Portionen)

  • 2 Zucchini (mittelgroß, in Scheiben geschnitten)
  • 2 Tomaten (halbiert und in Scheiben geschnitten)
  • 1 Gemüsezwiebel (eine Hälfte gewürfelt, die andere in Scheiben geschnitten)
  • 200 g Kräuter-Frischkäse
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 10 ml weißer Balsamico
  • 2 El Olivenöl
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g geriebener Käse

Zubereitung

Zucchinischeiben in 1 El Olivenöl scharf in der Pfanne für 5 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und die gewürfelten Zwiebeln in 1 EL Olivenöl anbraten. Mit weißem Balsamico ablöschen und den Frischkäse hinzugeben, dann Schrittweise die Gemüsebrühe hinzugeben, bis die gewünschte Sämigkeit entsteht.

Während die Sauce köchelt, Zucchini, Tomaten und Zwiebelscheiben in einer Auflaufform schichten. Mit der Sauce übergießen und mit Käse bestreuen.

Wer will, kann den Auflauf nachdem er aus dem Ofen kommt noch mit frischem Basilikum garnieren.

Lasst es Euch schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: